Zurück zum Blog

Spannend bis zum Schluss - mit Dreierpack

23.01.2022, 17:20 – W. Wickenrieder


U20 News
"El Classico" gegen Buchloe 5:4 gewonnen. Erneut ein Hattrick auf Brucker Seite - diesmal von Ricardo Felder, der im Anschluss zum MVP gewählt wurde.
Inzwischen schon ein Klassiker sind die Spiele gegen den ESV Buchloe. Zum letzten Mal in dieser Saison trafen die Brucker auf die Buchloer U20. Die Schmach von Sylvester sollte heute wieder wett gemacht werden.
Allerdings waren es die Gäste, die nach knapp 7 Minuten im ersten Drittel mit 0:1 in Führung gingen und den heutigen Schlussmann Paul Croos überwunden haben. So war es ein anrennen gegen den Rückstand. Und schließlich war es Ricardo "Richy" Felder, der kurz vor der Schlusssirene auf Zuspiel von Fynn Rappold den erlösenden Ausgleich erzielen konnte.
In der Drittelpause fand wohl Coach Maxi Helling die richtigen Worte denn die Mannschaft legte im Mitteldrittel richtig los. Erneut war es Richy Felder der seinen zweiten Treffer verbuchen konnte. Die beiden Assistenten waren hierzu Luca Brumbauer und Leo Bärmann. Kurz darauf setzte Leonhard "Leo" Bärmann das 3:1 auf Zuspiel von Noah Härtwig. Und in umgekehrter Reihenfolge erfolgte das 4:1 - Torschütze Noah Härtwig und Assistent Leo Bärmann.
Kurz vor der Drittelpause konnte Buchloe noch mit dem Anschlusstreffer zum 4:2 verkürzen.
Das letzte Drittel war mal wieder nichts für Schwäche Nerven.
Buchloe wollte den Sieg mindestens genauso wie der EVF und bereits wenige Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels war es wieder Buchloe, die auf 4:3 verkürzten. Wohl noch geschockt von diesem Blitztor mussten die Brucker Hackler auch noch den Ausgleichstreffer zum 4:4 hinnehmen.
Beide Mannschaften waren voller Siegeswillen und kämpften um jeden Scheibenbesitz. Die Spannung lag über dem kompletten Stadion.
Glücklicherweise konnte Ricardo Felder seinen Hattrick erzielen und das erlösende Endergebnis von 5:4 erzielen nach einem Pass von Noah Härtwig.

Dreifacher Torschütze
Ricardo Felder
Zurück zum Blog